Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Pfarrgemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus. Unter dieser Adresse wollen wir wichtige und aktuelle Informationen rund um das Leben in St. Bonifatius und St. Lambertus präsentieren.

Wir freuen uns auf jede Besucherin und jeden Besucher.

Rudel-radeln nach Telgte

Am Sonntag, 01.09. wird die Wallfahrt nach Telgte in diesem Jahr ein Rudel-Radeln für jung und ältere, mit der Familie oder einzeln sein.

Der Beginn ist um 10:30 Uhr an der Stiftskirche, anschließend geht die Fahrt mit drei Stationen, an denen der Gottesdienst gefeiert wird, mit Gelassenheit nach Telgte. Das Mittagessen wird als Mitbringbuffet gestaltet. Während der Fahrt wird es Begleitfahrzeuge für Nicht-RadfahrerInnen und Ermüdete geben. Ca. 14:00 Uhr erreicht die Fahrt ihr Ziel: das Marienbild in Telgte.

Dort gibt es verschiedene Angebote für groß und klein: eine Mitmachführung durch das Religio-Museum für Kinder, eine Stadtführung auf den Spuren der Wallfahrer und den Kreuzweg – mal anders!

Abschluss wird dann ein Treffen auf dem Kapellenplatz sein. Die Rückfahrt liegt dann in der Hand jedes einzelnen – ob mit dem Fahrrad oder dem Zug, in dem die Fahrräder mitgenommen werden können und der stündlich nach Warendorf fährt.

Anmeldungen sind nur für die dauerhafte Nutzung des Begleitfahrzeugs im Pfarrbüro Freckenhorst (Tel.: 98 00 77) erforderlich.

Eine-Welt-Laden im Kreuzgang schließt

Nach genau 40 Jahren ist Schluss. Die Mitarbeiter des Arbeitskreises Eine Welt der St.-Bonifatius-Gemeinde stellen den Verkauf von fair gehandelten Produkten in Freckenhorst ein. „Mittlerweile gibt es das Hauptsortiment Kaffee, Tee, Honig, Schokolade oder Orangensaft auch in vielen Supermärkten und Discountern“, erklärt Kornelia Lins einen der Gründe für die Schließung des Ladens. Noch bis zum 22.9. ist der Eine-Welt-Laden im Kreuzgang sonntags von 11 - 12 Uhr geöffnet. Dann verabschiedet sich das Ladenteam und bedankt sich bei seinen Kunden, die durch ihren Einkauf den Gedanken des Fairen Handels über lange Jahre unterstützt haben. „Wir freuen uns, dass wir zum Abschluss noch einmal eine großzügige Spende an das Projekt ‚Suppenküchen in Lima‘ überweisen können“, resümiert Elsbeth Rauen. Und Ria Röhrs ergänzt: „Diese peruanische Fraueninitiative liegt uns besonders am Herzen und wir konnten in den letzten 30 Jahren 21.000€ spenden.“ Eine direkte Unterstützung des Fairen Handels ist aber auch weiterhin möglich, allerdings dann durch den Einkauf im Weltladen in Warendorf, der seit 2016 am Krickmarkt  von Lebensmitteln bis zu Non-Food-Artikeln eine umfangreiche Produktpalette anbietet.

Die acht ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden weiterhin als Arbeitskreis-Eine-Welt-Freckenhorst aktiv bleiben und mit verschiedenen Aktionen z.B. mit dem Fastenessen am Misereorsonntag auf das wichtige Thema Eine Welt aufmerksam machen.

Das war's mit dem Ferienlager 2019

So schnell sind 9 Tage voller Spiel & Spaß vorbei!

Bis zum Nachtreffen und dem nächsten Ferienlager kann gerne noch in den Tagebüchern und Bildergalerien im internen Bereich gestöbert werden.

 

Das Nachtreffen findet am 22.09. um 14:30 Uhr.

Im kommenden Jahr fahren wir vom 31.07. bis zum 09.08. ins Ferienlager.

kulinarisches Highlight in Hoetmar

Der Sachausschuss Ehe, Familien und andere Lebensformen lädt in diesem Jahr alle Hoetmarer zu einem kulinarischen Event ein: Am Freitag, dem 27.09.2019 startet ein running dinner in Hoetmar. Das running dinner ist ein Vier-Gänge-Menü der besonderen Art. Denn an diesem Abend sind die Teilnehmer sowohl Gastgeber als Gast zugleich. Der Reiz an der Sache ist, dass alle zum einen erst ca. 10 Tage vorher erfahren, welchen Gang des Menüs sie kochen werden. Zum anderen erfährt man erst am Abend selbst, wer mit einem zusammen essen wird und wo und mit wem die Teilnehmenden die anderen Gänge des Menüs genießen werden. Der spannende Abend beginnt um 19 Uhr mit dem Aperitif und endet gegen 22:00 Uhr mit dem gemeinsamen Verzehr der Nachspeise mit allen Teilnehmern im Pfarrheim. Alle weiteren Informationen und der genaue Ablauf des Abends sind auf den gelben Handzetteln an unterschiedlichen Stellen im Dorf zu finden oder unter www.bonifatius-lambertus.de. Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro Hoetmar möglich. Anmeldeschluss ist der 01.09.2019.

Erstkommunion 2020

Im kommenden Jahr feiern wir in unserer Pfarrei die Erstkommunionfeste an den bekannten Tagen.

In Freckenhorst am Weißen Sonntag, 19.04.2020 und in Hoetmar an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 21.05.2020.

 

Ein erster Elternabend zur Information findet Anfang Oktober statt. Eine Einladung erhalten rechtzeitig alle Familien aus Freckenhorst und Hoetmar, deren Kinder katholisch getauft sind und im neuen Schuljahr die dritte Klasse besuchen.

Männer waren wieder auf dem westfälischen Jakobsweg unterwegs

Eine Woche nach den Frauen haben sich nun auch wieder Männer aus Freckenhorst, Everswinkel, Warendorf und Sassenberg auf den westfälischen Jakobsweg begeben. Die mittlerweile sechste Etappe des Jakobsweges, der von Bielefeld nach Wesel führt, stand auf dem Programm. Über gut 20 Kilometer führte der Weg die 15 Männer dieses Mal von Münster-Mecklenbeck nach Nottuln. Auch wenn das Wetter mit Gegenwind und Regen das Pilgern erschwerte, ließ sich die Gruppe die Stimmung davon nicht vermiesen. Nach einem geistlichen Impuls zum diesjährigen Misereor-Hungertuch in der Kapelle des Stiftes Tilbeck und der sich dort anschließenden Mittagspause, hörte der Regen auf. So konnte der weitere Weg über Schapdetten und durch das Stevertal trocken absolviert werden und das Ziel in Nottuln gut erreicht werden.

Auch auf dieser Etappe bestand die Gruppe wieder aus Stammpilgern, Wiedereinsteigern und Neueinsteigern. „Wir freuen uns über alle Männer, die sich mit uns auf den Weg machen wollen“, sagt Pastoralreferent Sebastian Bause, der gemeinsam mit dem Sachausschuss Ehe, Familie und andere Lebensformen der Pfarrei St. Bonifatius und St. Lambertus verantwortlich für dieses Angebot ist. Die nächste Etappe soll am 05. Oktober 2019 dann von Nottuln bis Coesfeld führen.

Nähere Informationen dazu gibt es bei Pastoralreferent Sebastian Bause (Tel.: 02581 – 98 00 78, bause@bonifatius-lambertus.de).

Logo der Pfarrgemeinde

 

Hier können Sie das Logo unserer Pfarrgemeinde sehen, das  auf vielen Publikationen abgedruckt wird. Die Elemente sind auch auf dem Siegel der Pfarrgemeinde graviert: Ein geöffnetes Buch umrahmt die Mitte. Dieses geöffnete Buch ist die Hl. Schrift, die die beiden Heiligen in verschiedenen Darstellungen mit sich tragen Das Wort des Glaubens ist immer die Grundlage einer christlichen Gemeinschaft, die die Botschaft Gottes nicht als versiegeltes Buch aufnimmt, sondern als eine "gute Nachricht", die dem Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft eine neue Perspektive schenkt. In dem Buch sind die Silhouetten der beiden Kirchengebäude zu sehen, die ineinander übergehen, weil die Mitte die Symbole des christlichen Lebens (Kreuz, Mariengraphik und Siegespalme) bilden.

Manfred Krampe


Anrufen

E-Mail

Anfahrt