Aktuelles

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Pfarrei St. Bonifatius und St. Lambertus. Unter dieser Adresse wollen wir wichtige und aktuelle Informationen rund um das Leben in St. Bonifatius und St. Lambertus präsentieren.

Wir freuen uns auf jede Besucherin und jeden Besucher.

Mundschutzpflicht auch in den Gottesdiensten

Aufgrund der derzeit hohen Infektionszahlen im Kreis Warendorf gilt ab sofort bei allen Gottesdiensten eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitzplatz während des gesamten Gottesdienstes.

 

Diese Pflicht gilt auch bei Beerdigungen unter freiem Himmel.

 

Wir bitten um Beachtung!

aktuelle Gottesdienstordnung

Auch wenn die Fallzahlen im Augenblick steigen, gehen wir den Weg in eine angepasste Normalität weiter: Ab Samstag, dem 10. Oktober werden wieder Gottesdienste in der Wallfahrtskapelle Buddenbaum zur bislang gewohnten Zeit 18.30 Uhr gefeiert. 16 Sitzplätze können in der Kapelle belegt werden, davon 8 Plätze für Personen aus dem gleichen Hausstand. 

Die Anmeldungen sind wie bisher üblich im Pfarrbüro Hoetmar notwendig. Von den sogenannten Abos bitten wir Abstand zu nehmen, da die Zahl der Gottesdienstteilnehmenden doch sehr eingeschränkt ist.

Einher geht mit dieser Entscheidung auch das neue Angebot, ab dem nächsten Sonntag, dem 11. Oktober auch wieder um 9.00 Uhr in der St.-Lambertus-Kirche zu feiern -  so sind wir wieder im Sonntagsdienst bei der normalen Anzahl der Eucharistiefeiern.

 

Eine stets aktualiserte Übersicht über die stattfindenden Gottesdienste finden Sie hier.

Datenschutzhinweis Corona.pdf
PDF-Dokument [456.2 KB]

Messdienerausflug in den Zoo Osnabrück

Am 25. Oktober 2020 steht der nächste große Messdienerausflug an. Diesmal soll es in den Zoo nach Osnabrück gehen. Auf über 23,5 Hektar habt ihr hier die Möglichkeit über 2.200 Tiere und fast 300 unterschiedliche Tierarten zu erkunden und entdecken.

 

Weiter Informationen und die Anmeldungen gibt es hier.

Übertragungen von Erstkommunion / Firmung / Messfeiern

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden in den vergangenen Monaten viele Messfeiern live ins Internet übertragen oder anschließend als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

 

Anmeldewochen in den Kindertageseinrichtungen

In diesem Jahr wird es in den katholischen Kindertageseinrichtungen der Pfarrei St. Bonifatius und St. Lambertus in Freckenhorst/Hoetmar aufgrund der Corona Pandemie keinen Tag der offenen Tür geben.

 

Alle interessierten Familien haben aber in der Woche vom 26. Oktober bis zum 30. Oktober 2020 dennoch die Möglichkeit, die Einrichtungen am Nachmittag in der Zeit von 14 Uhr bis 16.30 Uhr zu besichtigen und offene Fragen zur Anmeldung zu klären. Die notwendigen Anmeldeformulare können zu dieser Zeit auch mitgenommen werden.

Die offiziellen Anmeldewochen des Kreises Warendorf finden in der Zeit vom 26. Oktober bis zum 06. November 2020 statt. In dieser Zeit können die Anmeldungen in den Einrichtungen abgegeben werden.

 

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld einen individuellen Besichtigungstermin in den Einrichtungen. Folgende katholische Einrichtungen stehen Ihnen in Freckenhorst/Hoetmar zur Verfügung:

 

Kita St. Josef, Im Winkel 3, Tel.: 02581/4733, Leitung: Renate Brune

Kita St. Lambertus, Rövkamp 8, Tel.: 02585/200, Leitung: Anne Peter

Kita St. Magdalena, Stiftsbleiche 2, Tel.: 02581/4140, Leitung: Anja Prehm

 

Bitte denken Sie beim Besichtigungstermin daran, dass in allen Einrichtungen der Mundschutz getragen werden muss.

 

Wir freuen uns auf viele interessierte Familien.

Wir suchen...

zur Verstärkung unseres pädagogischen Teams in den Kindertageseinrichtungen St. Magdalena in Freckenhorst sowie St. Lambertus in Hoetmar für Vollzeit/Teilzeit

 

Fachkräfte und/oder Ergänzungskräfte (m/w/d)

Stellenanzeige FK - EK.pdf
PDF-Dokument [435.2 KB]

Öffnung unserer Pfarrheime

Ab dem 15. Juni sind auch wieder die Pfarrheime geöffnet – die Gruppen, die sich wieder treffen wollen, werden gebeten, die jeweiligen Regelungen zu beachten und in den Pfarrbüros sich anmelden. Eine Liste der Teilnehmenden ist wegen der Rückverfolgung dringend notwendig – auch sind die

Maximalpersonenzahl der entsprechenden Räume einzuhalten. Die Lockerungen im allgemeinen geben sicherlich guten Grund, wieder die Normalität in den Blick zu nehmen, jedoch sind die Maßnahmen, die noch für Kirchengebäude gelten – auch das kann sich plötzlich ändern – genau zu beachten – weil es einen Schutz des anderen bedeutet!

Bücherei Freckenhorst ist geöffnet

Nach 3 Monaten Besucher-Lockdown können wir ENDLICH unsere Pforten wieder für Sie öffnen. Wir haben kräftig umgeräumt um coronafähig zu sein und viele viele Medien warten auf Sie !

 

Natürlich bestehen auch bei uns Regeln, aber es ist nicht mehr, als anderswo auch:

Mundschutz, Registrierung, Abstandswahrung, Hygieneregeln, Kontaktvermeidung

 

Mit einem einfachen 5-Punkte-System läuft es bei uns reibungslos:

 

  1. Rückgabe entliehener Medien

  2. Desinfizierung der Hände

  3. Registrierung

  4. Suchen

  5. Verbuchen

    Eingang ist in der Lesestube, Ausgang am Hauptportal.

     

    Öffnungszeiten            Sonntag           10 – 12.30 Uhr

    Dienstag          10 – 12 und     15 - 18 Uhr
                Donnerstag      10 – 12
    und     15 – 18 Uhr
               
    Freitag                                      15 – 18 Uhr

     

    Natürlich können Sie auch weiterhin per Telefon, Mail oder Vorbestellung im Netz Medien bei uns reservieren lassen.

     

    Passen Sie gut auf sich und Ihre Lieben auf, halten Sie sich wacker, bleiben Sie gesund und

     

    Wir freuen uns auf Sie !

     

    Das Büchereiteam

Logo der Pfarrgemeinde

 

Hier können Sie das Logo unserer Pfarrgemeinde sehen, das  auf vielen Publikationen abgedruckt wird. Die Elemente sind auch auf dem Siegel der Pfarrgemeinde graviert: Ein geöffnetes Buch umrahmt die Mitte. Dieses geöffnete Buch ist die Hl. Schrift, die die beiden Heiligen in verschiedenen Darstellungen mit sich tragen Das Wort des Glaubens ist immer die Grundlage einer christlichen Gemeinschaft, die die Botschaft Gottes nicht als versiegeltes Buch aufnimmt, sondern als eine "gute Nachricht", die dem Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft eine neue Perspektive schenkt. In dem Buch sind die Silhouetten der beiden Kirchengebäude zu sehen, die ineinander übergehen, weil die Mitte die Symbole des christlichen Lebens (Kreuz, Mariengraphik und Siegespalme) bilden.

Manfred Krampe


Anrufen

E-Mail

Anfahrt